Wie bewerbe ich mich auf einen MBA?

Sind die Bewerbungsunterlagen vollständig?

Die Entscheidung ist also gefallen: Du willst dich weiter fortbilden und ein MBA-Studium absolvieren. Vielleicht weil Du Dein berufliches Netzwerk ausbauen willst; vielleicht um neue Fähigkeiten und Kenntnisse zu erwerben, die Dir den Schritt auf die nächste Karrierestufe ermöglichen sollen. Möglicherweise willst Die Dich aber auch umorientieren und Deine bereits gut laufende Karriere in Richtung Start-Up, Entrepreneurship oder eines anderen Geschäftsfeldes lenken. Oder Dein Ziel ist einfach, nur nach dem Abschluss mehr Geld zu verdienen.

Der nächste Schritt ist es, den Bewerbungsprozess anzugehen, mit dem Ziel, den Business Schools zu zeigen, dass Du ihre Anforderungen erfüllst. Vorab mache Dir bewusst: Die Vorbereitung der Bewerbungsunterlagen ist zeitintensiv. Die gute Nachricht aber ist, dass die meisten MBA-Programme weltweit in der Regel ähnliche Anforderungen an den Umfang und Inhalt der Bewerbungsunterlagen stellen.

Grundsätzliche Zulassungskriterien

Business Schools haben grundsätzliche Zulassungskriterien, die in jedem Fall erfüllt sein müssen. Zunächst einmal ist es wichtig, dass Du einen Bachelorabschluss (oder einen vergleichbaren Abschluss) von einer akkreditieren Universität hast.

Des Weiteren benötigst Du die Ergebnisse eines standardisierten Zulassungstests. Je nach Business School wird der GRE (Graduate Record Examination – das Standard-Assessment für eine Vielzahl an Studienprogrammen auf Masterniveau), oder der GMAT (Graduate Management Admission-Test – der Test ist speziell auf Business School-Bewerber und -Bewerberinnen ausgerichtet) verlangt.

Die meisten Business Schools akzeptieren den GRE oder den GMAT. Meist wird allerdings verlangt, dass der Test innerhalb der letzten fünf Jahre absolviert worden ist. Eine Mindestpunktzahl wird generell von den Business Schools nicht gefordert. Viele Schulen veröffentlichen den Punktebereich der bereits zugelassenen Studierenden – dies kann ein guter Indikator sein, welche Punktzahl die Business Schools erwarten.

Bewerber, deren Muttersprache nicht Englisch ist, müssen in der Regel zusätzlich einen standardisierten Sprachtest, wie zum Beispiel den TOEFL (Test of English as Foreign Language) oder den IELTS (International English Language Testing System) ablegen, um ausreichende Englischkenntnisse nachzuweisen. Selbst Schulen außerhalb des englischsprachigen Raums, wie beispielsweise die Mannheim Business School in Deutschland oder die China Europe International Business School in Shanghai, verlangen fließendes Englisch.

Schließlich wird Arbeitserfahrung vorausgesetzt. Einige MBA-Programme fordern zwei Jahre einschlägige Berufserfahrung. Manche Business Schools, wie zum Beispiel die Stanford Graduate School of Business, fordern zwar offiziell kein Minimum an Arbeitserfahrung; die meisten Bewerber haben jedoch mindestens schon zwei Jahre Berufserfahrung vorzuweisen.

Welche Unterlagen benötige ich für meine Bewerbung?

Die Bewerbung für ein MBA-Programm erfordert meist eine ganze Reihe an Bewerbungsunterlagen. Diese können oft online über die Website der Business School eingereicht werden.

Für eine vollständige Bewerbung benötigst Du in der Regel die offiziellen Testergebnisse des GRE oder des GMAT, ein offizielles Bachelorzeugnis, zwei bis drei Empfehlungsschreiben, einen Lebenslauf, sowie Antworten auf Essay-Fragen der Business School. Meist wird eine Bewerbungsgebühr verlangt, deren Höhe von der jeweiligen Schule abhängt.

Die Essay-Aufgaben variieren je nach Schule und Bewerbungsjahr. In einer Essay-Frage der Harvard University zum Beispiel wurden die Bewerber aufgefordert, sich ihren Kommilitoninnen und Kommilitonen am ersten Tag des MBA-Programms vorzustellen. Die Saïd Business School der Universität Oxford wollte von ihren Bewerbern wissen, wie sie sich mit dem Profil der Universität und dem Ziel des Programms identifizierten und ob es für die Bewerbung relevante Informationen gebe, die nicht im Rahmen der Formulare abgefragt wurden.

Andere Business Schools verlangen sogar mehr als nur geschriebene Aufsätze. So fordert die Questrom School of Business der Universität Boston Bewerber für das MBA-Programm auf, sich mit drei Video-Essays zu bewerben.

Nach einer ersten Vorauswahl sind Vorstellungsgespräche üblich. Viele Schulen bieten Bewerbern dabei die Möglichkeit an, das Interview online via Skype oder über eine andere Plattform durchzuführen.

Wann muss ich mich bewerben?

Viele Business Schools haben turnusmäßig mehrere Bewerbungszeiträume. Einige bieten sogar vier oder fünf Bewerbungsfenster an. Für Business Schools in den USA beginnt dieser Bewerbungsturnus in der Regel im Oktober oder November und dauert bis April oder Mai (für die Zulassung zum Wintersemester). Interessenten können sich innerhalb eines der vier oder fünf geltenden Bewerbungsfenster bewerben.

An anderen Business Schools gibt es lediglich einen Bewerbungszeitraum mit einer festen Abgabefrist. Du solltest dich frühzeitig über die Fristen der Business Schools, für die Du Dich interessierst, informieren. Die Bewerbungsfristen sind auf jeden Fall einzuhalten.

Wenn Du Dich auf ein Stipendium bewerben willst, beachte, dass einige Schulen zusätzlich spezielle Fristen für ihre Stipendienprogramme haben.

Wo soll ich mich bewerben?

Die Auswahl Deiner Business School ist ein wichtiger Teil des Bewerbungsprozesses. Viele Experten raten dazu, sich nicht ausschließlich für Schulen zu bewerben, die Spitzenplätze in den MBA-Rankings belegen. Jeder Studierende hat andere Bedürfnisse; daher ist es sinnvoll, bei der Auswahl der Business Schools eine Vielzahl von Faktoren – wie die Kosten, Spezialisierungen, Kontakte und die geografischen Lage – zu berücksichtigen.

MBA FAQs

Was ist ein MBA?
Was ist ein MBA?

Grundlegende Informationen zum Master of Business Administration

Bin ich ein geeigneter MBA-Kandidat?
Bin ich ein geeigneter MBA-Kandidat?

Was Business Schools von ihren Bewerbern erwarten

Wie finanziere ich meinen MBA?
Wie finanziere ich meinen MBA?

Ein MBA ist teuer. Die Finanzierung der Studiengebühren und der weiteren mit einem MBA verbundenen Kosten sind eine große Herausforderungen für MBA-Interessenten.

MBA-Akkreditierung - Warum ist diese wichtig?
MBA-Akkreditierung - Warum ist diese wichtig?

Diese drei Gütesiegel können dir helfen, die richtige Business School zu finden.

Was ist der „GMAT“?
Was ist der „GMAT“?

Alles Wissenswerte über den Zulassungstest

Wo soll ich meinen MBA machen?
Wo soll ich meinen MBA machen?

Während manche ein MBA-Studium in der Heimat präferieren, suchen andere ihre Chance (oder das Abenteuer) im Ausland.

Welches MBA-Programm ist für mich das richtige?
Welches MBA-Programm ist für mich das richtige?

Für unterschiedliche Lebenslagen und Berufsziele gibt es verschiedene MBA-Formate, von Vollzeit-Angeboten über EMBAs bis hin zu Online-MBAs.

Warum sollte ich einen MBA machen?
Warum sollte ich einen MBA machen?

Es gibt fünf gute Gründe sich für einen MBA zu entscheiden